FABIO ANTENORE

Photographer. Coach. Brand Ambassador.

ENGLISH VERSION

Hi, ich bin Fabio

Als moderner Landschaftsfotograf ist mein Ziel, die Natur in Gefühlen mittels einer Fotografie zu transportieren. Deshalb verbringe ich oft Stunden und Tage an den schönsten Plätzen unserer Erde. Schroffe Berge, weiche Wolken, fliessende Gewässer, Nordlichter und die Milchstrasse ziehen mich an Spots von Island über Norwegen nach Frankreich und Portugal bis hin über den Atlantik, um einzigartige Landschaften einzufangen.

„Nicht der Blaue Himmel, viel mehr eine dramatische Wolkendecke oder kalte Polarnächte zieht mich in die Natur.“

 

Hyperreale Landschaftsfotografie

Timeblendings als fester Bestandteil meiner Arbeitsweise ist eine Technik, mit welcher ich die Möglichkeit habe, den Moment auf mehrere Minuten oder Stunden zu verlängern. Die Technik dient als Katalysator und erlaubt die Summe der Eindrücke in einem einzigen Bild zu verdichten. Denn es ist für mich nicht nur eine 1/200 Sekunde welche die Magie eines Sonnenunterganges oder einer Nacht voller Nordlichter ausmacht. Das Gefühl steht an oberster Stelle, darum sollen mich auch die technischen Möglichkeiten einer Kamera nicht einschränken. So kombiniere ich oft verschieden lange Belichtungen, über einen längeren Zeitraum aufgenommen in einem Bild.

 

Mit dem Ziel, aus jedem Bild das Bestmögliche herauszuholen, ist eine perfekte Planung, stimmige Komposition sowie die detaillierte Nachbearbeitung unumgänglich.

Diesem Vorgehen folgend, habe ich mich auf das Kreieren Hyperrealen Landschaftsbilder spezialisiert, was mich vom Grossteil der Schweizer Landschaftsfotografen unterscheidet. Meine Techniken vermittle ich als „The Landscape Project“ bereitwillig in Workshops und auf Fotoreisen mit Partnern wie Amazing Views, Light&byte AG, Freiraumfotografie und weiteren Anbietern im In- und Ausland.

„Ein hervorragendes Bild besteht für mich aus 30% Planung, 30% Fotografie-Technik, sowie 30% Nachbearbeitung. Die restlichen 10% sind etwas Glück – Mutter Natur hat immer das letzte Wort.“

 

Ich bin regelmässig als Speaker an diversen Fotomessen gebucht, als Influencer mit mehreren zehntausend Followern auf Social Media Plattformen tätig und international prämiert an zahlreichen Contests. Des Weiteren darf ich als offizieller Sigma Referenzfotograf sowie „LowePro“ Storyteller als Botschafter für diese Brands auftreten. Dank der Zusammenarbeit mit Trooper.ch bin ich für jede Witterung gerüstet und habe den Perfekten Ausrüstungs- Partner im Outdoor Bereich.

Als freier Mitarbeiter der Falk Media AG und durch zahlreiche Publikationen in weltweiten Fachzeitschriften ist mein Bildmaterial auch in gedruckter Form zu bestaunen. Und die Kooperation mit dem Reiseanbieter „Kontiki Reisen“ erlaubt mir zudem viel Zeit im hohen Norden zu verbringen um da unter anderem Bilder für deren Kataloge zu schiessen. Und sogar Ravensburger Puzzles hat im Januar 2018 eines meiner Bilder als Puzzle weltweit in den Vertrieb genommen.

 

Aber ich war nicht immer Fotograf

Nach einer eher wilden Jugend mit vielen Höhen und Tiefen widmete ich den ersten Teil meines Erwachsenenlebens der Musik und Audiotechnik. Ich war lange Jahre als DJ und Musikproduzent tätig. Arbeitete als Live Audiotechniker und Gründete nach abgeschlossenem Audio-Engineer Studium an der SAE mit einigen Partnern eine Tonstudio Genossenschaft. Diese führte ich 4 Jahre als Geschäftsführer und erster Techniker bis ich durch einen Zufall die Fotografie entdeckte.

Was zu beginn noch nebenbei geschah nahm schnell einen immer wichtigeren Teil in meinem Leben ein. Ich merkte rasch, dass ich definitiv mehr Talent in der Fotografie besass als in allem was ich bis anhin gemacht hatte. Nach ersten Workshops im 2015 entschied ich mich anfangs 2017 endgültig die Branche zu wechseln und fortan Hauptberuflich als Fotograf zu arbeiten.